Geglückte Premiere der KanuJugendSpiele 2.0 2017

Die Wiederaufnahme der legendären KanuJugendSpiele der Kanujugend des Bezirk 8 am 10. Juni 2017 war erfolgreich. Der Kanuverband NRW hat einen sehr schönen Bericht veröffentlich.

Einen herzlichen Dank an alle TeilnehmerInnen und BetreuerInnen, vor allem aber an die vielen helfenden Hände des KKZ Essen.

Nordsee 2017

Eine Invasion vom anderen Stern erlebte eine relativ bekannte kleine Strandbar auf der Nordsee-Insel Sylt. Ob wir einen neuen Trend gesetzt haben, wird sich noch zeigen. Auf jeden Fall haben wir unsere während der letztjährigen Vereinsfahrt auf Borkum ersponnene Mission erfolgreich erfüllt und sind von Südwesthörn auf dem Festland rund um Sylt nach Højer in Dänemark gepaddelt. Während der Wind am ersten Tag noch an der 5er Marke kratzte, beendeten wir die Tour nach drei Tagen bei strahlend blauem Himmel und spiegelglatter See.

Nur eine Woche später ging es schon wieder zur See. Das lange Pfingstwochenende nutzten wir, um die ostfriesischen Inseln Baltrum, Norderney und Spiekeroog zu umrunden. Bei perfektem Wetter und abwechslungsreichen Bedingungen hatten auch die Nordsee-Neulinge einen Riesenspaß – bei bis zu 40 Tageskilometern eine Superleistung. Schaumig-spritzig ging es auf der Seeseite von Norderney zu, während uns auf dem Wattenmeer Welle und ein auffrischender Wind im Rücken in rekordverdächtiger Geschwindigkeit zurück nach Neßmersiel trieben.

Sommerfest und Vereinsjubiläum 2017

Der Kanu Klub Zugvogel Essen wird 60! Aber gehört noch lange nicht zum alten Eisen!

Im Rahmen unseres Vereinsjubiläums finden folgende Aktionen statt:

  • Samstag, 8. Juli 2017
    • 12 h: Start mit Kaffee, Kuchen, Grill & Getränketheke
    • 14 bis 18 h: Paddel-Piraten-Abenteuer für Kids von 6 bis 12 Jahren
    • ab 15 h: Beginn des Kubb-Turniers & Eröffnung der Cocktailbar
    • ab 19 h: Party und Tanzmusik
  • Sonntag, 9. Juli 2017
    • ab 10 h: Frühstücksbuffet
    • ab 12 h: Grill, Getränke, Kaffee & Kuchen
    • 14 bis 18 h: Paddel-Piraten-Abenteuer für Kids von 6 bis 12 Jahren
    • Ende: 18 h

 

Neuigkeiten April 2017

  • Homepage: Seit Januar wird unsere Homepage umfassend von einer neuen Firma gewartet. Die Umstellung auf den neuen Webseitenbetreiber verlief nicht ganz reibungslos, jedoch wurden die Mängel schon weitestgehend behoben. An der Optimierung wird weiter gearbeitet.
  • Wanderpaddler-Ehrung: Auch im vergangenen Jahr zeigten sich die Zugvögel als aktiver Verein und belegten den 4. Platz im Bezirksranking. Zum 1. Mal erpaddelte sich Hartmut D. das Bronzeabzeichen, ein Goldabzeichen erhielt Johannes M. und für ihre besonders hohe und konstante Paddelleistung wurde Anita D. mit der Goldstufe 20 ausgezeichnet.
  • Die Slalompaddler Bastian K. und Miro K. konnten wegen ihrer guten Leistungen in der Leistungsklasse an der Westdeutschen Meisterschaft teilnehmen und wurden vom Bezirksslalomwart geehrt. Wir gratulieren allen Geehrten herzlich.
  • Beim Anpaddeln am 12. März war unser Verein mit über 20 Mitgliedern besonders stark vertreten. Für viele Mitglieder war es das erste Paddeln nach der Winterpause. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Wanderfahrten für Kanu-Anfänger und -Fortgeschrittene angeboten. Die Paddelreviere im Programm sind sowohl Zahmwasser als auch Kleinflüsse mit WW-Stellen sowie Salzwasser/Küstenpaddeln.
  • Slalom: Mit neuen wettkampffähigen Booten wird für die nächsten Regatten trainiert. Der Ausbau unserer Slalomanlage wurde mithilfe der großzügigen 1000-EUR-Spende von der Sparkasse Essen bereits deutlich vorangetrieben. Die letzten Arbeiten werden in Kürze fertiggestellt.
  • Wir sind stolz darauf, am 10. Juni Ausrichter der Kanujugendspiele 2.0 zu sein. Die angemeldeten Jugendlichen erwartet ein fröhliches Wetteifern mit Sport und Geschicklichkeit und viel guter Laune. Wir freuen uns darauf!
  • Arbeiten am Bootshaus: Einhergehend mit einer deutlichen Erweiterung der Kapazitäten wurde die Neuschaffung und Neuordnung von Bootsliegeplätzen abgeschlossen. Kürzere Boote liegen im Carport, Liegeplätze für längere Boote sind weiterhin sehr knapp, für kürzere gibt es einige freie Plätze. Für weitere Arbeitsgruppen werden dringend helfende Hände gebraucht. Bitte beim Vorstand melden!
  • Schnupperpaddeln findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt.
  • 60 Jahre Kanu Klub Zugvogel: Wir feiern mit einer Besonderheit. Unser Sommerfest wird zwei Tage dauern und Ziel einer Bezirkswanderfahrt sein. Wir erwarten am 8. und 9. Juli zahlreiche Gäste aus der näheren und weiteren Umgebung und freuen uns auf einen regen Austausch mit ihnen. Dabei brauchen wir als Gastgeber noch Hilfe bei der Durchführung/Bewirtung der Sportlerinnen.

Schnupperpaddeln kostenlos und unverbindlich

Jeweils am 1. Mittwoch im Monat von 17 – 19 Uhr

Termine: 3. Mai; 7. Juni; 5. Juli; 2. August; 6. September, nur nach vorheriger Anmeldung.

Treffpunkt ist das Bootshaus. Voraussetzung: Sicheres Schwimmen.
Mitzubringen sind Regenjacke, Handtuch, Wechselkleidung.

Anmeldungen unter schnupperpaddeln@kkz-essen.de
oder telefonisch bei Herbert Holl (0171 5443799) oder Brigitta Möller (0176 22217436)

 

 

 

 

Vereinsfahrt auf der Lahn vom 15. – 18. Juni 2017

Vom 15. – 18. Juni findet die Vereinsfahrt auf der Lahn statt. Gepaddelt wird die Strecke von Wetzlar bis nach Lahnstein in vier Tagen. Anreise nach Wetzlar ist am Mittwoch, den 14. Juni.

Die Fahrt ist eine Gepäckfahrt mit Übernachtungen im Zelt jeweils bei Kanu-Vereinen oder auf Campingplätzen. Die Lahn ist ein Klassiker unter den Wanderflüssen und ein ruhig fließendes Gewässer mit vielen Staustufen, an denen jeweils geschleust wird.

Thomas Imgrund, Wandersportwart

Tour-Bericht vom 61. NRW-Wanderfahrertreffen vom 9. bis 11. September beim WSV Rheine

b_150_100_16777215_00_images_stories_wandersport_ems_2016Erst mal muss ich sagen, dass wir mit dem Wetter richtig Glück gehabt hatten. Jeden Tag Sonne und um die 23º bis 25º Grad. Allerdings morgens etwas kühl, das lag aber auch an der Jahreszeit. Ich kann nur ein riesiges Lob an den WSV Rheine geben, die Anlage war sehr sehr sauber, immer, obwohl da ungefähr 120 Leute herumwuselten. Es waren immer genügend Handtücher und Seife im …

Wer den Bericht von unserem Vereinsmitglied Hartmut Deppermann weiterlesen möchte, der kann dies → hier tun.