Schutzkonzept

für den Sportbetrieb sowie den Aufenthalt auf dem Vereinsgelände gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 18.12.2020.

Vorerst gültig bis einschließlich 10.01.2021

  1. Das Vereinsgelände darf nur unter Beachtung der gültigen Schutzmaßnahmen gemäß der Coronaschutzverordnung NRW betreten werden.
  2. Zusätzlich erlassene Allgemeinverfügungen der Stadt Essen sind ebenfalls zu beachten.
  3. Die allgemeinen Empfehlungen zur Hygiene und zum Infektionsschutz sind zu beachten.
  4. Die allgemein gültigen Kontaktbeschränkungen, insbesondere die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m, gelten für das gesamte Vereinsgelände.
  5. Sämtliche Räume des Bootshauses mit Ausnahme der Toilettenräume sind gesperrt.
  6. Jeglicher Sportbetrieb unter Nutzung des Vereinsgeländes ist untersagt. Die schließt auch die Nutzung der Steganlage ein.
  7. Stand: 18.12.2020

Schreibe einen Kommentar